Horwitz trifft Erlkönig

musikfestival-horwitz-2-von-2
Erlkönigs Verwandlung © Max Zdunek

Der Schauspieler, Sprecher und Chansonnier Dominique Horwitz präsentiert beim Niederrhein Musikfestival in Düsseldorf Schubert, Brahms und Schumann.

Schauspieler und Sänger: Dominique Horwitz © Ralf Brinkhoff

An diesem Abend offenbart Dominique Horwitz als einfühlsamer Wortkünstler seine ganz eigene Sicht auf das klassische Lied und erschließt den Lied-Kosmos von Franz Schubert. Schuberts Klangsprache setzt er dabei in Beziehung zu Liedern und Kammermusikstücken von Robert Schumann und Johannes Brahms. Während die Instrumentalkompositionen, darunter auch Variationen von Franz Schubert über eigene Lieder, in ihrer Originalfassung gespielt werden, sind die ausgewählten Lieder in neuen Arrangements des Pianisten Stefan Malzew zu hören. Die erweiterten Klangmöglichkeiten der kammermusikalischen Besetzung eröffnen neue Perspektiven und laden ein, Musik neu zu entdecken.

So tritt ‚Erlkönigs Verwandlung‘ in den Raum.

Veranstalter ist die Stiftung Museum Kunstpalast in Kooperation mit dem Niederrhein Musikfestival.

Text: Ruth Hoffmann / Pro Classics

Photos mit freundlicher Genehmigung von Pro Classics, © repor-tal

Informationen: www.niederrhein-musikfestival.de, www.smkp
.de

Termin: 13. November, 17 Uhr

Ort: Robert Schumann-Saal im Museum Kunstpalast, Kulturzentrum Ehrenhof, Ehrenhof 45, 40479 Düsseldorf

Künstler:
Dominique Horwitz – Stimme
Anette Maiburg – Flöte
Amaryllis Quartett
Wlodzimierz Gula – Kontrabass
Stefan Malzew – Klavier, Arrangements

Hotline: 0211 / 27 40 00

Karten: ab 15 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.