Leistenbruch – was tun?

st-josef-leistenbruch-2-von-2Die moderne Versorgung von Bauchwandbrüchen ist Thema der nächsten Sonntags-Matinée im Hörsaalzentrum der Bochumer Uni-Klinik. Professor Dr. Waldemar Uhl und sein Team stellen laienverständlich in Wort und Bild alle wichtigen Aspekte des Themas vor.

Uhl ist Direktor der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am St. Josef-Hospital, Bochum. Zusammen mit vier Oberärzten stellt er die Problematik vor.

Privat-Dozent Dr. Torsten Herzog befasst sich mit allen bewährten Operationsverfahren bei Leistenbrüchen. Die Themen von Claudia Steinfort sind die Entstehung und Versorgung von Narbenbrüchen. Privat-Dozent Dr. Chris Baumann informiert über moderne Netzmaterialien bei der Bruchversorgung. Und Dr. Kirsten Meurer gibt einen Überblick über die Leistungsbreite und Qualität des klinik-eigenen Hernienzentrums. (Lateinisch Hernia bedeutet Bruch.)

Dr. Kirsten Meurer
Dr. Kirsten Meurer

Die Bauchwand-Chirurgie ist einer der Schwerpunkte der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im St. Josef-Hospital. Das 28-köpfige Ärzteteam behandelt jährlich mehr als 500 Patienten aus Bochum und der Region mit diesem Krankheitsbild. 2015 hatte die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie der Klinik als bislang einziger in Bochum das Zertifikat als Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie verliehen. Die Klinik verfügt über qualifiziertes Fachpersonal und modernste Untersuchungs- und Behandlungstechniken. Der größte Anteil der Operationen wird minimal-invasiv durchgeführt.

„Weil so gut wie jeder Bauchwandbruch operiert werden muss, ist eine frühzeitige Abklärung und Diagnose ratsam. Vor Operationen durch Spezialisten muss heutzutage niemand Angst haben. Die Heilungschancen sind sehr gut, die Risiken sind minimal“, bilanziert Dr. Kirsten Meurer, Leiterin des Hernienzentrums.

Text: repor-tal / St. Josef Hospital, Bochum

Photos mit freundlicher Genehmigung des St. Josef Hospitals, @ St. Josef Hospital, Bochum

Termin: 20. November 2016, 11 bis 12.30 Uhr

Ort: Hörsaalgebäude St. Josef Hospital, Stadionring / Gudrunstraße, Bochum

Telefon: 0234 / 509-22 11

Eintritt frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.