Obstbäume richtig schneiden!

Obstbaumpraktiker Detlef Regulski zeigt den richtigen Schnitt. © Jörg Liesendahl / Natur-Schule Grund
Obstbaumpraktiker Detlef Regulski zeigt den richtigen Schnitt. © Jörg Liesendahl / Natur-Schule Grund

Obst aus dem eigenen Garten ist etwas Feines. Aber um das zu erhalten, muss man seinen Bäumen auch den richtigen Schnitt verpassen. Um das zu lernen bietet die Natur-Schule Grund einen mehrteiligen Schnittkurs für Hobby-Gärtner.

Für gesundes Wachstum der Obstbäume und eine hohe Ertragsleistung ist die richtige, regelmäßige Pflege unerlässlich. In den ersten zehn Standjahren sollte durch jährlichen Schnitt ein stabiles Kronengerüst aufgebaut werden. Weitere Pflegeschnitte im Abstand von drei bis fünf Jahren wirken sich auf Ertrag und Fruchtqualität aus.

Das Praxisseminar der Natur-Schule Grund mit Obstbaum-Praktiker Detlef Regulski bietet die hierfür nötigen Informationen und Hilfestellungen. Detlef Regulski erläutert die geeigneten Werkzeuge und die für die einzelnen Obstarten unterschiedlichen Schnitt-Methoden.

Das Seminar startet mit einem Theorie-Teil. Danach geht zur Praxis über: an zwei Nachmittagen erklärt Regulski einmal die Jungbaumpflege und beim nächsten Termin den Altbaumschnitt.

Es ist möglich, den Schnitt-Kurs als Gesamt-Paket oder in einzelnen Modulen zu buchen.

Text: repor-tal

Informationen: www.natur-schule-grund.de

Termin: 4. März, 19.30 Uhr; 5. März, 14 Uhr; 12. März, 14 Uhr
Ort: Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, Remscheid-Grund (gleich hinter Ronsdorf) für den theoretischen Teil; die Treffpunkte für die beiden anschließenden Praxis-Termine werden nach der Anmeldung bekanntgegeben.

Gebühr: 33 Euro (für alle drei Kurse), 12 Euro (für den Einzelkurs)

Anmeldung erforderlich! unter:
Telefon: 02191 / 84 07 34,
Mail: info@natur-schule-grund.de oder
Online-Terminkalender: www.natur-schule-grund.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.