Zu Hause gut versorgt

‚Ambulant vor stationär‘ ist das Schlagwort in Politik und bei den Versorgern. Doch was es für Möglichkeiten gibt, ist nicht allen Betroffenen und ihren Angehörigen bekannt. Deshalb hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) eine neue Broschüre herausgegeben, die über die Hilfsangebote informiert. – Kostenfrei!

Mit der neuen Broschüre ‘Zu Hause gut versorgt’ informiert die BAGSO über kostenlose und kostenpflichtige Hilfsangebote für ältere Menschen. Der 50-seitige Ratgeber ist kostenfrei erhältlich. Das war durch die Unterstützung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) möglich.

„Die Broschüre soll ermutigen, sich Unterstützung zu holen, wenn es nötig ist. Man weiß heute, dass Pflegebedürftigkeit hinausgezögert werden kann, wenn man sich traut, rechtzeitig Hilfe und Unterstützung anzunehmen“, so der Vorsitzende der BAGSO und ehemalige Bundesminister Franz Müntefering.

Der Ratgeber enthält zahlreiche Hinweise und Tipps zu Angeboten rund um den Haushalt, Entlastungsangeboten für pflegende Angehörige, Hilfe bei Behördenangelegenheiten, Fahrdiensten, Hausnotruf, Wohnungsanpassungs-Maßnahmen oder Umzugshilfen. Checklisten am Ende der Kapitel nennen die Punkte, auf die man bei der Auswahl eines Dienstleisters unbedingt achten sollte.

Der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, Heiko Maas: „Die Broschüre verbessert die Transparenz der Angebote auf dem Markt für haushaltsnahe Dienstleistungen und bietet Hilfestellung bei der Auswahl der Anbieter anhand von Qualitätskriterien. Es ist ein rundum gelungener Ratgeber, der für viele Menschen im Alltag sehr nützlich sein kann.“

Text: repor-tal

Cover mit freundlicher Genehmigung der BAGSO

Bestelladresse (gerne auch in größerer Stückzahl): BAGSO e.V., Bonngasse 10, 53111 Bonn
E-Mail: wittig@bagso.de
Download: Zu Hause gut versorgt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.